Heilpraktiker/in gesucht!

Zur stundenweisen Aushilfe in meiner Praxis suche ich einen Heilpraktiker / Heilpraktikerin!


Arbeitsverhältnis: selbstständig / freiberuflich, Honorarkraft. Unbefristet.

Arbeitszeit: flexibel vereinbar, vorzugsweise Dienstags Nachmittags, Donnerstags ganztägig.

Honorar: nach Vereinbarung, vertragliche Honorarvereinbarung.

Anforderungen (zwingend erforderlich):
Die Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an VOLLHeilpraktiker. Aus rechtlichen Gründen können keine Masseure, Physiotherapeuten oder Heilpraktiker mit sektoraler Zulassung für Physiotherapie in das Arbeitsverhältnis aufgenommen werden.

In der Praxis Theuerkorn stehen Massageanwendungen im Vordergrund. Kenntnisse in klassischer, medizinischer Massage sind daher zwingend notwendig.

Das Behandlungskonzept der Praxis sieht außerdem eine sehr erfolgreiche Kombination aus Massageanwendungen und chiotherapeutischen Behandlungen vor. Daher sind auch Kenntnisse chiropraktischer Techniken dringend erforderlich.

Da in der Praxis häufig kurzfristige Anfragen in akuten Schmerzsituationen die Regel sind, ist zeitliche Flexibilität von Vorteil, aber keine Grundbedingung.


Ansprechpartner: Tim Theuerkorn
Interressenten melden sich bitte bei mir unter: 0231 – 98 33 98 50 

Alles Gute für das Jahr 2020

Die Praxis Theuerkorn wünscht allen Patienten und Lesern dieses Blogs alles Gute für das kommende Jahr.

Das Jahr 2020 wird ein Jahr intensivster Veränderungen sein. Und diese Veränderungen werden positiv sein. Es zeichnet sich jetzt schon ab.

Wenn Sie diese Entwicklungen noch nicht sehen können – oder wollen -, empfehle ich Ihnen, konzentrieren Sie sich nicht auf das Negative. Sie füttern damit nur Ihre Dämonen. Dieser Planet wird sich weiter drehen und die Reinigung hat bereits begonnen.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie öfter mal zum Himmel schauen aber den Abgrund vor Ihnen nicht aus den Augen verlieren.
2020 wird ein Jahr der Freiheit sein. Und wer den Geburtsschmerz übersteht, wird es bewusst erleben können.

In diesem Sinne,
seien Sie glücklich!

Uni Witten – Herdecke veröffentlicht Gutachten zur Homöopathie

Ein aktuelles wissenschaftliches Gutachten (Institut für angewandte Erkenntnistheorie und medizinische Methodologie an der Universität Witten/Herdecke – Dr. med. Harald J. Hamre, Dr. med. Helmut Kiene) widerlegt die drei Kernaussagen der Homöopathie-Gegner:


Eine Wirkung sogenannter Potenzierung sei nicht nachweisbar.
Eine fehlende Wirksamkeit homöopathischer Verfahren über Placebo hinaus sei mehrfach dargelegt.
Es bestehe durch homöopathische Behandlungen das gesundheitliche Risiko einer verspäteten Behandlung durch Symptomverschleppung.


Fazit der Gutachter: Dies sind wissenschaftlich falsche bzw. irreführende Aussagen über ein komplementärmedizinisches Therapieverfahren. Die entsprechenden Fakten werden im Gutachten präzise dargestellt.

Download des Gutachtens: Hamre_Kiene_-_Gutachten_zum_Antrag_V01


Quelle: www.freieheilpraktiker.com

Australische Gesundheitsbehörde veröffentlicht Studie zur Homöopathie

Die australische Gesundheitsbehörde NHMRC hat am 20.08.2019 die seit 2012 zurück gehaltene Metastudie zur Homöopathie veröffentlicht, die weltweit die wissenschaftliche Wahrnehmung verändert wird. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen.

Download der Studie: Draft annotated 2012 homeopathy report


Quelle: www.freieheilpraktiker.com

ZDF-Doku „37-Grad“ / Juristische Stellungnahme

Anbei eine Juristische Stellungnahme eines Fachanwalts für Heilpraktikerrecht zur ZDF Doku „37-Grad: In den Fängen von Scharlatanen – Wenn aus Heilsversprechen Unheil wird!“

Download als PDF: 19_11_27_Sasse_37_Grad


Verfasser: Dr. RA R. Sasse.
Quelle: www.freieheilpraktiker.com