Juli 2019: Neueröffnung des Power Plate – Bereichs

JULI 2019:
NEUERÖFFNUNG DES POWER PLATE – BEREICHS DER PRAXIS THEUERKORN

AB JULI 2019 gibt es zusätzlich zum betreuten Training 10er-Karten für freies, nicht betreutes Training mit der Plate! Einweisung erforderlich.
Erkundigen Sie sich gerne vorab in der Praxis!

NUR IM JULI 2019 = zur NEUERÖFFNUNG des Power Plate – Bereichs der PRAXIS THEUERKORN gibt es 40% Rabatt auf alle Power Plate – Trainingskarten!

weitere Informationen: theuerkorngym.com


Zur Zeit sind wieder 4 Power Plate – Plätze frei!!!

Melden Sie sich gerne unter
0231 – 13 07 23 34
für ein kostenloses Probetraining!

Werbeanzeigen

Frohes neues Jahr 2016

Die Naturheilpraxis Theuerkorn wünscht ein frohes neues Jahr 2016, viel Glück und Gesundheit!

Folgende Dinge ändern sich in der Praxis 2016:


Neue Geschäftszeiten!:

Montag: 14.00 bis 18.30 Uhr

Dienstag: 8.00 bis 14.00 Uhr

Mittwoch: 8.00 bis 13.00 Uhr sowie 15.00 bis 20.00 Uhr

Donnerstag: Ruhetag! Kein Notdienst!

Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr sowie 15.00 bis 19.30 Uhr

Samstag: Notdienst auf Anfrage zwischen 12.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag: Ruhetag!


Der Power Plate – Aufnahmestopp ist zur Zeit  aufgehoben!

Testen Sie im Januar und Februar 2016 die Power Plate im Schnupperangebot!

Power Plate Dortmund

cropped-20130913_1315501


 

 Preisliste 2016

Praxis Newsletter September 2015

Der Aktuelle Newsletter September 2015 steht zum Download bereit und geht in den nächsten Tagen in den Email-Verteiler.

Themen:

– Herbstzeit
– Osteopathiefortbildung
– Infos zum Notdienst
– Power Plate
– Infoveranstaltung im Oktober
– wichtige Termine!!
– und Weiteres …

Praxis Newsletter 9-2015

Power Plate Irrtümer!

Den Artikel finden Sie ab sofort hier:

Power Plate – Irrtümer

Kurse: Rückenfit – gezieltes Gesundheitstraining im Rotationsprinzip

Kursplan Rückenfitness (Link)

IMG00164-20110210-1130Das Rückentraining besteht aus verschiedenen Komponenten, welche im Rotationsprinzip schwerpunktmäßig in den einzelnen Kursstunden behandelt werden.

Schulter Nacken – Region

Kräftigung und vor allem, da in den meisten Fällen dringend erforderlich: Mobilisation und spezielles Stretching der Halswirbelsäulenmuskulatur.

Der Inhalt der Kurseinheit wird durch das schwerpunktmäßige Schulter-Nacken-Training bestimmt. Neben speziellen Übungen werden aber auch die anderen, wichtigen Wirbelsäulenpartien- und entsprechende Muskulatur trainiert.

Besonderes Augenmerk liegt in dieser Einheit bei der Entlastung des Nackenmuskels M. Trapezius („Stiernacken“), der bei erhöhter Muskelspannung zu verschiedenen Beschwerdebildern wie HWS-Syndrom, Kopfschmerzen, Bandscheibenproblematiken oder auch Impingement-Syndrom und weitreichende Schulterbeschwerden beiträgt.

Spezielles Training gegen chronische Beschwerden der Schulter-Nacken-Region / Halswirbelsäule.

Kräftigung und Mobilisation.

                                                                                                                                                           

Brustwirbelsäule

Spezielles Training der Extensoren (Muskeln zur Aufrichtugn der Wirbelsäule) der Wirbelsäule, sowie wiederum Entlastung der gesamten Thoraxmuskulatur zum Ausgleich muskulärer Dysbalancen und durch Haltungsfehler bedingter Verkürzungen der Muskulatur und damit einhergehendem Bewegungsverlust der Wirbelsäule.

Da der Nackenmuskel M. Trapezius bis zum 12. Brustwirbel verläuft, ist auch hier die Kombination zur Nacken-Region erforderlich.

Spezielles Training gegen die verstärkte Brustwirbelsäulen-Kyphose (Rundrücken).

Kräftigung und Mobilisation.

                                                                                                                                                           

Becken-Lumbal-Region

Training zur Entlastung der Lendenwirbelsäule.

Beim Training für die Lendenwirbelsäule kommt vor allem der Bauch- und Pomuskulatur ein wesentliches Augenmerk zu. Korrekturen von Haltungsfehlern der Lendenwirbelsäule bedeuten i.d.R. immer eine Haltungskorrektur des knöchernen Beckens.

Fehlstellungen des Beckens tragen zur Fehlhaltung und Fehlbelastung der Lendenwirbelsäule wie Hohlkreutz, Skoliose oder auch Flachrücken bei.

Daher ist zur Korrektur der Lendenwirbelsäule eine Berücksichtigung der Beckenmuskulatur notwendig. Dazu kommt eine gezielte Entspannung und Mobilisation der Lendenmuskulatur, die meist mehr gedehnt als gekräftigt werden muss.

Spezielles Training gegen die verstärkte Lendenwirbel-Lordose (Hohlkreutz).

Kräftigung und Mobilisation.

                                                                                                                                                           

Skoliose – Training

Da geschätzt jeder zweite Bürger einen Beckenschiefstand mit zu kurzem, bzw. zu langem Bein aufweist, ist auch die Erscheinung der daraus resultierenden Skoliose, einer S-förmigen Seitwärtsverkrümmung und meist auch einer chronischen Verdrehung (Torsion, Rotationsskoliose) der Wirbelsäule verbreitet.

Die Skoliose-Einheit beschäftigt sich im Schwerpunkt mit dem Training der seitlichen („lateralen“) Rumpf,- Becken,- und Hüftmuskulatur.

Kräftigung und Mobilisation.

                                                                                                                                                           

Becken Hüfte Oberschenkel

Da die Beckenhaltung wesentlich die Wirbelsäulenhaltung beeinflusst, muss das ganzheitliche Rückentraining auch die Muskulatur der Hüfte und Beine berücksichtigen, da alle Oberschenkelmuskeln durch ihre statischen Wirkung mit dem Becken oder der Lendenwirbelsäule verbunden sind.

Nicht selten kommt es durch chronische Fehlstellung des Beckens zu Fehlstellungen und Fehlbelastungen und Knie- sowie Hüftarthrose und damit verbundenen Beschwerden.

Kräftigung und Mobilisation.

Power Plate Winterangebot 2015

Nur im Januar und Februar 2015:20130913_131503

12er-Karte Power Plate für 189,00 €* statt 204,00 €

 

inkl. 45 Minütiger Wellness-Rückenmassage nach Abschluss der 12. Trainingseinheit.
Training für Ihren Rücken, Bauch oder Problemzonen. Auch krankengymnastische Trainingskonzeptionen möglich.

 

 

2014-01-09 11.34.06

 

Das Angebot gilt bis zum 28.2.2015.
Die Karte verfällt nicht.

*alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. v. 19%

weitere Infos in der Praxis unter: 0231 / 98 33 98 50
oder
Power Plate